Jugendfeuerwehr Eimsbüttel belegt den 1. Platz beim Bereichspokal Eimsbüttel

Am vergangenen Sonntag führten 5 der 7 Jugendfeuerwehren aus dem Bezirk Eimsbüttel ihren alljährlichen Bereichswettkampf durch.

Dabei laufen die Mitglieder der Jugendfeuerwehren mehrere Stationen ab, bei denen sie vor vielfältige Aufgaben gestellt werden. An den Stationen geht es zum Beispiel um Geschicklichkeit, Schnelligkeit, feuerwehrtechnische Aufgaben, Wissen und Erste Hilfe. Ziel ist es, möglichst viele Punkte an der einzelnen Station zu sammeln. 

Die Jugendfeuerwehr mit den meisten Punkten gewinnt den Wanderpokal und ist 1 Jahr im Besitz von diesem. Dieses Jahr liefen die Jugendlichen, Mädchen und Jungs, von der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt zur Freiwilligen Feuerwehr Eimsbüttel (Strecke ca. 4,0 km) wo das gemeinsame Abschlussgrillen und die Siegerehrung stattgefunden haben.

Der Pokal wurde auch dieses Jahr wieder von Fritz Bahlo (Direktionsbereichsführer Vertreter West a.D.) gestiftet.

Dieses Jahr konnte sich unsere Jugendfeuerwehr über den 1. Platz freuen.

Dafür nochmal herzlichen Glückwunsch.